RCS-Racing RCS Racing

RCS-Racing hat sich aus dem Kürzel RCS für “Rainer Crome Special” entwickelt, welches für Guzzi und andere Motorradumbauten verwendet wurde. Das RCS-Logo wurde entwickelt um speziell angefertigte und meist aus dem Vollen gefräste und gedrehte Motorradkomponenten zum Zwecke einer TÜV-Eintragung zu kennzeichnen.
Das Kürzel “Racing” kam zum “RCS” im Rahmen der Restauration des BSA Renngespanns hinzu und bildet nun das Logo des Racingteams.

Rainer

Rainer

Team-Chef, Fahrer und Mechaniker

Tanja

Tanja

Beifahrerin, Organisation und Catering

Hendrik

Hendrik

Ersatzbeifahrer und Team - Logistik

Günther

Günther

Chef-Mechaniker