RCS-Racing RCS Racing


Resultat Einstellfahrt Oschersleben

Das Ergebnis der Einstellfahrten in Oschersleben war zwar eher durchwachsen, aber hinterläst einen positiven Ausblick für die weitere Saison.

Hendrik seine ersten Ausfahrten in der T-Klasse waren ein voller Erfolg. Am Anfang noch etwas zögerlich wurde er von Turn zu Turn sicherer und auch erste Überholvorgänge seinerseits wurden in Angriff genommen. In der letzten Runde des Tages hatte er dann doch noch mit einer plötzlich verstellten Zündung zu kämpfen, brachte die 250er aber wieder aus eigener Kraft ins Fahrerlager.

Bei der Motobi stimmt die Vergasereinstellung immer noch nicht zu 100%, sie laeuft aber in dem für Rennstreckenfahrten wichtigen Drehzahlbereich schon sehr gut. Wir haben eine Menge Tipps aus Oschersleben mitnehmen können und werden versuchen bis zu dem DHM-Lauf auf dem Nürburgring eine bessere Abstimmung hinzubekommen.

Die Anpassungen, welche wir im Winter am Fiddaman BSA-Gespann durchgeführt hatten erwiesen sich als voller Erfolg. Das Gespann geht deutlich agressiver ans Gas, was gerade beim Beschleunigen aus engen Kehren den Hubraumnachteil des BSA-Motors gegenüber den BMW´s verringern sollte.

Leider hat uns der Fehlerteufel schon zum Ende des zweiten Turn zur Aufgabe gezwungen, wir hatten massiv Ölverlust und mussten den Renner neben der Strecke abstellen. Auf Grund von gebrochenen Zylinderkopfschrauben direkt am Ölkanal war die Kopfdichtung durchgegangen.

Wir haben zwar mit einer Reparatur der Schrauben versucht (Danke an Ralf für die Schweißkunst) zumindest noch einen Turn fahren zu können, mussten aber auf Grund von erneuter Undichtigkeit bereits nach der ersten Runde abbrechen.  Final zeigte sich in der heimischen Werkstatt der Zylinderkopf als verzogen.  Dieser wurde aber bereits auf einer Glasplatte eintouchiert und das Gespann ist mittlerweile bereit fuer den IDM-Präsentationslauf am Eurospeedway Lausitz.

Man sieht sich in der Lausitz !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.