RCS-Racing RCS Racing


Solo Auftritte glänzend gemeistert

Hendrik Crome vom RCS-Racing Team meistert die beiden Solos auf dem Ring und auf der Binz mit Bravour. Die 250er Motobi lief bei beiden Veranstaltungen tadellos. Auch die Renn-Logistik mit Transport der Maschine und des notwendigen Material sowie die Mechnikerarbeiten wurden in der One-Man-Show gemeistert.

Hilfe kam hier aber auch vom Rennteam „Hans Jochim“, bei welchem Hendrik Crome diese Saison als Schmiermaxe im Boot bei den schnellen Classic-Gespannen mitfährt.

Auf der Dahlemer Binz bot sich außerdem noch die Möglichkeit als Beifahrer auf einem F2 Gespann im Rahmen der Sidecar Trophy mit zu fahren. Trotz des erstmaligen Einsatzes auf solch einem Fahrzeug, bei welchem der Beifahrer komplett anders „turnen“ muss als bei den Classic-Gespannen, wurde dieses „neue“ Team mit vorderen Plätzen belohnt.

Der nächste Solo Auftritt findet im Rahmen des Schottenring GP statt, wo seit diesem Jahr die Clubsportklasse „T“ erstmals startberechtigt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.