RCS-Racing RCS Racing


ca. 7000 Km Distanz verhindert den Start

Das RCS Racing Team konnte am Lausitzring nicht dabei sein. Auf Grund eines verspäteten Fluges von Seoul nach Shanghai und des somit verpassten Anschluss Fluges nach Frankfurt  konnte der Fahrer und Teamchef des RCS Racing Teams nicht pünktlich genug für das Training am Lausitz erscheinen und man musste notgedrungen die gesamte Teilnahme absagen.

Somit ist die 2016er Rennsaison schon nach einem Lauf am Schleizer Dreieck für das Team vorüber, da der Lauf am Red-Bull Ring anderen Terminen entgegen steht und man in Frohburg aus verständlichen Gründen nicht mehr an den Start gehen mag.

Das Fiddaman-BSA Renngespann ist ebenfalls noch nicht wieder einsatzbereit, so dass auch ein Start in der DHM für dieses Jahr nicht mehr in Frage kommt.

Also ab in die Winterpause und die Zeit nutzen um zur Saison 2017 mit dem geplanten Highlight des Starts bei der PreTT Classic auf der Isle of Man das komplette Equipment wieder einsatzbereit zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.