RCS-Racing RCS Racing


2018 Adolf RS1 Kawasaki Sidecar

Die Firma Adolf Präzisionsteile aus Wartenberg/Bayern baut erst seit wenigen Jahren Langgespanne , welche inzwischen dem Platzhirsch LCR in der WM sowie den Nationalen Meisterschaften ordentlich Paroli bieten.

Das RCS-Racing Team wird ein solches Adolf RS1 Gespann ab 2020 im Rahmen der International Sidecar Trophy einsetzen.

Das hier vorgestellte F600 Sidecar stammt aus dem Jahr 2018, die Motorbasis ist ein Kawasaki ZXR600R Motor und das Gespann wurde vom Niederländischen Team “Drugsadvies-Sidecarshop” in der Saison 2019 erfolgreich in der WM eingesetzt.

Kommentare sind geschlossen.