RCS-Racing RCS Racing


Centennial TT und Classic Grand Prix

Zwei Topveranstaltungen als Ausklang der Saison auf der Rundstrecke

Trotz wiedrigen Wetterverhältnissen und einem unfreiwilligen Ausflug ins Grün nach einem Dreher, kann die Centennial TT wohl als Saisonhöhepunkt bezeichnet werden. Zwischen all den alten Meistern und den technischen Leckerbissen und dann noch als eingeladene Teilnehmer dabei zu sein = unbeschreiblich.  Am Freitagabend sind wir im Korso mit  schätzungsweise 100 Rennmaschinen/ Gespannen über öffentliche Straßen zu einer Promotion nach Assen in die Innenstadt gefahren. Gänsehaut inklusive.

Samstag dann nach einem heftigen Dreher auf nasser Strecke rückwärts in die Wiese eingeparkt. Die Veranstaltung, die interessierten Zuschauer, das Umfeld….. auch wenn ich mich wiederhole : einfach Spitze !!!!!!!!!!!!!!!!!

Eine Woche später : Classic Grand Prix auf dem Hockenheimring. Die Top-Veranstaltung der DHM mit an die 400 Startern in den Motorrad- und Gespann-Klassen. Der Wettergott hatte nach heftigem Regen am Freitag während des Aufbaus dann doch noch ein Einsehen. Hendrik Crome holte wie schon in Hildesheim den Pott und ist somit Vizemeister in der Klasse “T” (Clubsport bis 250ccm). Auch das Renngespann lief das Wochenende nahezu störungsfrei und wir lieferten uns einen heftigen Schlagabtausch mit einigen Bayrischen “Flattwins”. 

Fazit: Wir sind in 2010 zehn Veranstaltungen gefahren, teilweise mit beiden Maschinen und in Hildesheim sogar mit drei (siehe Bericht). Bis auf  ein paar Zipperlein und einem Totalausfall auf dem Lausitzring (Zylinderriss am BSA Motor) sind wir gut und zufrieden durch die Saison gekommen. Nun wird in den nächsten Monaten alles durchgecheckt und für die Saison 2011 vorbereitet.

Wir halten Euch auf dem Laufenden !!!!

Schreibe einen Kommentar